Internationale Anerkennung

 

Scuba Schools International (SSI), die Premium-Ausbildungs- und Business-Support-Organisation für professionelle Tauchcenter, erhält die renommierte ISO Zertifizierung (Internationale Organisation für Normung) weltweit.

Seit 1. Juni 2010 ist SSI eine der wenigen Ausbildungsorganisationen weltweit, die ein globales ISO Zertifikat halten. Sieben SSI Programme, fünf für Taucher und zwei für Tauchlehrer erhielten die Bestätigung, dass sie die Internationalen Normen erfüllen - ISO 11121 für Try Scuba Diving, ISO 24801-1 bis -3 für Scuba Diver bis Dive Guide, ISO 11107 für Enriched Air Nitrox und 24802-1 und -2 für Dive Control Specialist und Open Water Instructor. Aus diesem Grund dürfen die SSI C-Cards als einige der wenigen in der gesamten Branche für die entsprechenden Stufen das ISO Gütesiegel tragen.

 

Früher hat es ausgereicht nationale Standards zu erfüllen. Heute betreut SSI 2.500 Dive Center und Dive Resorts in mehr als 110 Ländern und kann sich nicht mehr auf nur eine nationale Norm verlassen. SSI hatte die geschätzten ISO Zertifizierung bereits für Europa und aufgrund des anhaltenden Wachstums war es eine logische Konsequenz, diese auf eine weltweite Zertifizierung auszudehnen.

Desweiteren ist SSI Gründungsmitglied des RSTC (Recreational Scuba Training Council) und engagiert sich gemeinsam mit anderen Ausbildungsorganisationen in unterschiedlichen nationalen Gremien, um die Interessen der Tauchsportbranche zu vertreten.